Home Nach oben                            

 

     Produkte für Weihnachtsbaumkulturen  

Seit vielen Jahrzehnten entwickeln und vermarkten wir Blattdünger und Pflanzenstärkungsmittel für Sonderkulturen. In vielen Sonderkulturen ist der Einsatz unserer Produkte inzwischen unverzichtbarer Produktionsstandard.

Seit mehreren Jahren inzwischen befassen wir uns intensiv mit der Blattdüngung und Pflanzenstärkung von Weihnachtsbäumen. Durch den gezielten Einsatz unserer Produkte können viele in der Kultur von Weihnachtsbäumen auftretende Probleme sicher und preisgünstig gelöst werden. Da die Anwendung häufig mit Pflanzenschutzmaßnahmen zusammen erfolgen kann, erfordert diese in der Regel keinen zusätzlichen Arbeitsaufwand.

Nachstehend finden eine Übersicht unsere Produkte die mit Schwerpunkt in Weihnachtsbaumkulturen eingesetzt werden. 

Weihnachtsbaumkultur:

Die Weihnachtsbaumkultur hat sich von einer extensiven Randkultur zu einer Hauptkultur in Vollerwerbsbetrieben entwickelt. Bei der heutigen Produktion ist es unerlässlich, bestmögliche Verkaufsqualitäten bei möglichst kurzer Kulturzeit zu erzielen. Um dies zu erreichen sind alle kulturtechnischen Maßnahmen auszuschöpfen. In Zeiten, in den der Spielraum für Pflanzenschutzmaßnamen deutlich eingeschränkt wurde, ist daher ein besonderes Augenmerk auf die Düngung zu legen. Ziel der Düngung ist eine richtig mit Nährstoffen versorgte Pflanze, die widerstandsfähig gegen Krankheiten und andere äußere Einflüsse ist.

Düngetermine:

Die Wahl des richtigen Düngezeitpunktes ist für den Erfolg unerlässlich. Die Pflanzen benötigen die Nährstoffe zur Zeit des Austriebs und zum Triebwachstum. Daher sollten ca. 2/3 der Düngermenge bis kurz vor dem Austrieb ausgebracht werden. Die restliche Menge wird in der Zeit des Triebwachstums ausgebracht. Blattdünger zur Verbesserung der Qualität können auch bis in den Spätsommer ausgebracht werden um z.B. eine bessere Nadelfärbung zu erzielen.

Auswahl der Dünger:  

Nadelbäume sind zumeist chloridempfindlich. Daher sollte ein chloridarmer Dünger (Kalisulfat) verwendet werden, um Pflanzenschäden zu vermeiden.

Düngerbedarf:

Der Düngebedarf richtet sich im wesentlichen nach dem Alter der Bäume:

Alter

N - Bedarf

Artikel

Anwendungsbeispiele

1.-4. Standjahr 30-40 Kg N / ha YaraMila Complex 12-11-18(+2+8)

chloridarm

Mitte April bis Anfang Mai     150 - 200 kg/ha

      Juli bis Anfang August           100 - 150 kg/ha

ab 5. Standjahr 50 – 70 k g N / ha YaraMila Complex 12-11-18(+2+8)

cloridarm

Mitte April bis Anfang Mai 300-400 kg/ha

      Juli bis Anfang August           100 - 200 kg/ha

2 / 3 der Düngermenge bis Mitte Mai, die restliche Düngermenge Juli bis Anfang August.

 

Spezial & Blattdünger:

Die Düngung erfordert insbesondere im Hinblick auf eine verbesserte Qualität zu der Grunddüngung noch Spezialdünger. Hier ist bei den Weihnachtsbäumen besonderes Augenmerk auf die Kalium, Magnesium und Siliciumversorgung zu richten:

Artikel

Wirkung

Anwendungsbeispiele

YaraVita™ Hydromag 

(33% MgO)

Verbesserung der Magnesiumversorgung und Ausfärbung

2-3 x 3 l / ha Ende April bis Ende Juni 2-3 x 3 l / ha Ende Juli bis Anfang September
YaraVita™ Safe K (33 % K2O) Verbesserung der Kaliumversorgung, Erhöhung der Frosthärte.

Ende April bis Mitte Mai 2-3 Anwendungen mit 2,5-3 l / ha Ende Juli bis Anfang September 2- 3 Anwendungen mit 2,5 – 3 l / ha

Bei Trockenheit zur Aufrechterhaltung der Kaliumversorgung mehrmals mit 2,5 - 3 l / ha

YaraVita™ Actisil (Pflanzenstärkungsmittel)   für widerstandsfähiges und kompaktes Triebwachstum  Anfang Juni 0,5 % (max. 2 l/ ha), nach 10 – 14 Tagen wiederholen
YaraVita™ KombiPhos Verbesserung der Anwachsrate, zur schnelleren Bewurzelung und besseren Ausfärbung Vor dem Pflanzen, Tauchbehandlung der Jungpflanzen mit 0,5% YaraVita™ KombiPhos

YaraVita™ Mantrac

bei Manganmangel je nach Blattanalysedaten

             YaraVita™ Tracer

bei allgemeinem Mikronährstoffmangel je nach Blattanalysedaten
Phosfik® besseres Anwachsen Phosfik 0,5%ig tauchen

SprintAlga

   

Förderung der Wurzelentwicklung  SprintAlga 0,1%ig, tauchen der Setzlinge
Schwefel gepresst zu hoher Boden pH-Wert,  kulturschonende Senkung des pH-Wertes durch Carbonatausfällung Menge variiert stark nach Bodenart und pH-Wert
Schwefel SU 600 l flüssig gegen Schwefelmangel, für bessere Nadelfarbe je nach Bedarf, 1 bis 1,5 l / ha
Siapton®

(Pflanzenstärkungsmittel)

Siapton, rein organisches Produkt mit Aminosäuren, stärkt die Kultur und sorgt für eine kräftige Nadelfärbung  

Tipp: die Düngung mit Siapton vermindert (durch den typisch organischen Geruch) effektiv den Diebstahl von Bäumen 

0,5 % ig

 

                                                               Tastversuch mit Phosfik 

                           Kontrolle                                                                                 behandelt

 

Umrechnung Konzentrationen pro 1 l Wasser pro 10 l Wasser
0,25% ig 2,5 ml 25 ml
0,5 %ig 5 ml 50 ml
Umrechnung Menge pro Fläche ---------------------------------------------- ------------------------------------------
1 ha = 10.000 m2 = 100 ar
100 kg / ha 10 g / m2 1 kg / ar

 

optimale pH Werte für Weihnachtsbäume Optimum
Fichtenarten 5,0 - 5,5
Tannenarten 5,0 - 6,0

 

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@christoffel-trier.de / Copyright © 2007 Christoffel GmbH & Co.KG - Stand: 27. Juli 2015